Für wen ist mein Angebot geeignet?

Grundsätzlich spreche ich mit meinem Angebot alle Kinder an, die Pferde lieben und gerne mit ihnen zusammen sein, bzw. reiten wollen. Mein heilpädagogischer Ansatz bezieht sich hauptsächlich darauf, dass alle Kinder ihrem eigenen Tempo entsprechend im Schwierigkeitsgrad der Übungen fortschreiten können. Das heißt, Kinder die motorisch geschickt sind und Lust haben, anspruchsvollere Übungen durchzuführen, können gerne ihre sportliche Seite durch das Voltigieren entdecken. 


Kinder, die Schwierigkeiten in einem bestimmten Bereich haben, sind auch besonders willkommen. Sie können durch ein entsprechendes Übungsangebot in einem geschützten Rahmen behutsam ihre Stärken wieder entdecken und neuen Lebensmut für ihr „Hindernis“ schöpfen, um es mit mehr Selbstvertrauen zu überwinden.


Die große Not der Kinder, die etwas nicht so gut können, wie andere

Kinder, die Defizite entweder in der Bewegungsfähigkeit, in ihrer Wahrnehmungsverarbeitung oder in anderen Bereichen aufweisen, machen in ihrem alltäglichen Leben leider sehr oft die Erfahrung des Versagens, bzw. des "Nicht-Könnens" im Vergleich mit anderen. Diese negativen Erfahrungen wirken sich vor allem auf das Selbstbewusstsein und auf das Selbstvertrauen dieser Kinder aus. Als Folge trauen sie sich immer weniger zu, bzw. kompensieren diese Misserfolge auf unterschiedlichste Art und Weise (zB den Kaspar spielen oder sich zurückziehen weil es „langweilig“ ist, andere Kinder wiederum werden aggressiv – alles nur aus Frustration oder Angst es nicht zu schaffen und bloß gestellt zu werden.)

Oftmals verlieren solche Kinder schlussendlich die Motivation, sich allem Neuen zu stellen, einfach aus Angst, wieder zu versagen oder dass das Versagen von anderen entdeckt wird.

Um aus dieser negativen Spirale wieder zu entkommen, möchte ich speziell diesen Kindern viel Mut machen, indem ich ihnen einen geschützten Rahmen anbiete (es dürfen Fehler gemacht werden und niemand darf ausgelacht werden), ganz behutsam solche Übungen anbiete, die sowohl ihrer körperlichen Entwicklung entsprechen, als auch jedem Kind selbst zeigen, dass es die Übungen meistern und stolz auf sich sein kann.

In vielen kleinen Schritten, bei denen das einzelne Kind durch die entsprechenden Übungen und Spiele immer wieder neue Erfolgserlebnisse erfährt, entwickelt sich beim Kind, das so oft das Gefühl des Versagens erlebte, ein neues Selbstbild: Ein positiv besetztes, das Gefühl, des Könnens und Gelingens. Ist dieser Punkt einmal erreicht, ist das Kind auch wieder in der Lage, sich neuen Herausforderungen zu stellen und diese zu bewältigen.

 

Für welche Kinder kann das Angebot in der Villa Momo besonders hilfreich sein?

  • grundsätzlich für alle Kinder, die gerne reiten oder mit Pferden zusammen sein wollen
  • Kinder, die Vorerfahrung im Turnen oder Tanzen haben (machen sehr schnell große Fortschritte)
  • Kinder, die einmal vom Pferd gefallen sind und jetzt Angst haben
  • Kinder, die eine traumatische Situation in ihrem Leben zu bewältigen haben (Trennung, Tod, Mobbing, Missbrauch, Gewalt ...)
  • für Kinder, die beim Laufen oder Turnen schnell müde werden und aufgeben
  • Kinder, die einsam oder isoliert sind
  • Kinder, die sehr schüchtern sind oder sich wenig zutrauen
  • Kinder, die generell ängstlich oder schnell entmutigt sind
  • Kinder mit Teilleistungsschwächen in der Schule
  • Kinder, die Schwierigkeiten haben, Rad fahren und Schwimmen zu lernen oder nicht schaukeln wollen (Gleichgewichtsunsicherheiten)
  • Kinder mit Legasthenie oder Dyskalkulie
  • Kinder mit Beziehungsschwierigkeiten
  • Kinder mit Sprachproblemen
  • Kinder mit Schwierigkeiten in der Wahrnehmung oder Konzentration

 

Für welche Kinder ist mein Angebot nur bedingt geeignet?

  • Kinder, die in einer Gruppe überfordert sind und auch im Beisein von den Pferden nicht so ruhig sein können, wie es der Umgang mit ihnen erfordert. 
  • Kinder, die so stark übergewichtig sind, dass sie nicht mehr auf das Pferd gehoben werden können, bzw. das Turnen auf den Pferden diese schädigen könnten.

Kontakt

Villa Momo · Foracheck 2 · 6850 Dornbirn (vis á vis von der Grünmülldeponie)
Brigitte Dünser · Rohrmoos 57a · 6850 Dornbirn · T 0650-4992052 · brigitte.duenser@aon.at

Impressum   Datenschutz

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.